Polsterreinigung mit Hilfe von Dampf

Hygiene und Sauberkeit ist Teil unseres Wohlbefindens. Mit Hilfe von Dampfkraft ohne Einsatz chemischer Produkte erzielt man eine professionelle Hygiene.

Durch den Einsatz eines Dampfreinigers können Ihre Polstermöbel wieder auf vordermann gebracht werden.

Vorteile:

  • Viele Menschen leiden an Allergien, Wissenschaftler machen chemische Reinigungsmittel dafür verantwortlich. Mit Hilfe einer Dampfreinigung kann dieser Belastung entgegengewirkt werden.
  • Sichtbare Sauberkeit
  • Plattgesessener Schaumstoff kann mit Hilfe von heißem Dampf wieder in Form gebracht werden.

Nachteil:

  • Die Polstermöbel können nach erfolgreicher Reinigung mindestens einen Tag nicht benutzt werden (Bei üblichen Schaumreinigern gibt es jedoch das selbe Probleme). Die Räume sollten durch die entstehende hohe Luftfeuchtigkeit gut gelüftet werden.

Interesse geweckt ? Ich helfe Ihnen gern.

Ein Kommentar zu “Polsterreinigung mit Hilfe von Dampf

  1. Ester Diemer

    Vielen Dank für die Kurzinformationen zur Dampfreinigung von Polstern. Wir haben eine wunderschöne alte Couch von meiner Großtante vererbt bekommen, die allerdings einen Cordbezug hat. Diese sollte auf jeden Fall gereinigt werden bevor sie im Alltag verwendet wird, jedoch suche ich noch nach einer gute Methode. Der einzige Nachteil wäre, dass wir die Reinigung wahrscheinlich unter offenem Himmel vornehmen müssten, da wir keine ausreichend lüftbaren Räume in unserem Haus haben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.