Gartentipps im September

Im September verblüht ein großer Teil von Stauden und sieht nicht mehr schön aus. Vorsicht ist beim Rückschnitt geboten, da einige Stauden/ Pflanzen genau jetzt ihre Energie zurückgewinnen müssen. Wir raten Ihnen ein wenig zu warten und den ein oder anderen Stängel stehen zu lassen.

Immergrüne Pflanzen sollten bis Mitte September ihr Plätzchen gefunden haben, da diese sonst nicht genügend Zeit haben Wurzeln zu bilden. Wichtig ist es diese nach der Pflanzung regelmäßig zu gießen.

Das Unkraut hat Ihren Garten noch immer die Oberhand? Dann sollten Sie noch schnell einen Garteneinsatz planen bevor im Oktober die Bäume ihre Blätter verlieren.

Düngen?

  • Bis Mitte September sollten Rosen-Beete mit Kalium gedüngt werden (Chlorid-arm).
  • Späte Kohlsorten können jetzt mit Brennesseljauche gedüngt werden.
  • Erdebeerpflanzen welche Ihnen auch im nächsten Jahr eine reiche Ernte verschaffen sollen, können im September noch gedüngt werden.

Der Unterschlupf für Ihre Garten-Igelfamilie sollte gesichert werden. Hierfür können Sie einfach Laub unter einem dichten Busch schieben (anhäufen) und dieses leicht mit Ästen abdecken.

Hilfe im Garten benötigt ? Wir helfen Ihnen:

  • Rasenmähen
  • Baumverschnitt
  • Bäume fällen
  • Unkrautbeseitigung
  • Heckenverschnitt
  • Rasen sprengen & säen
  • Blumen gießen
  • Wege kehren

Mehr sowie unseren Verschnittkalender finden Sie Hier!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.